Ausstellung Shunga – Erotische Japanische Farbholzschnitte
 27. April bis 19. Mai 2018

Eröffnung: 26. April 2018, 18 Uhr


Dauer: 27. April bis 19. Mai 2018,
Mo. – Fr. 14 – 19 Uhr, Sa. 10 – 14 Uhr


Shunga (übersetzt: Frühlingsbilder) sind erotische Darstellungen, deren Verbreitung in Ostasien schon seit langer Zeit geläufig ist. Besonders bei den japanischen Ukiyo-e Künstlern war diese Art der Nacktdarstellung ein sehr beliebtes Motiv.


In unserer Ausstellung können Sie Werke der frühen Edo- und der Klassischen Periode, sowie aus der Meiji-Zeit von Suzuki HARUNOBU (1724 – 1770), Kitagawa UTAMARO (1753-1806), Katsushika HOKUSAI (1760 – 1849), Keisai EISEN (1790-1848) und anderen sehen.


Auf unserer Website für Original Japanische Farbholzschnitte können Sie die ausgestellten Werke (und viele mehr) online betrachten. Den Link finden Sie hier.


Hokusai, Katze und Mäuse, ca. 1820, Japanischer Farbholzschnitt