Wir verkaufen, kaufen und vermitteln bildnerische Kunst (Malerei, Grafik, Plastik) in erster Linie der Klassischen Moderne mit einem besonderen Fokus auf Österreich und die Moderne Erste École de Paris. Wir lassen uns beim Ankauf weniger von großen Namen leiten, sondern vielmehr von der Qualität der Kunstwerke. In diesem Sinne beraten wir auch gerne beim Aufbau von Sammlungen und der Verwertung von Nachlässen.

 

Die MitarbeiterInnen des Kunsthandels:

 
Joanna Janas

(geboren 1972 in Poznan/Polen) war seit ihrer Jugend im Kunstbereich tätig. Sie studierte und diplomierte in Kunstgeschichte in Wien. Nachdem sie lange Zeit als Designerin tätig war, ist für sie die Eröffnung der Galerie eine Rückkehr in den Tätigkeitsbereich ihres Herzens. Ihr besonderes Interesse gilt der École de Paris, der Malerei der Künstler aus Zentral- und Osteuropa im Paris der 1920er und 30er Jahre.

 

Andreas Wurzer

(geboren 1966 in Wien) ist Quereinsteiger im Kunstmarkt. Er war lange Zeit im internationalen Umweltschutz tätig. Ein drei-jähriger Paris-Aufenthalt erweckte das brennende Kunstinteresse, besonders an der Klassischen Moderne. Mit der Eröffnung der Galerie geht für Andreas Wurzer, der schon seit 8 Jahren nebenberuflich als Kunsthändler tätig war, 2013 ein Traum in Erfüllung.

 
Sophie Adensamer

(geboren 1986 in Wien) hat Kunstgeschichte an der Universität Wien studiert (Diplom 2013) und einen Zertifikatslehrgang für Kunst- und Kulturmanagement absolviert. Neben den organisatorischen und administrativen Aufgaben der Galerie, beschäftigt sie sich auch privat mit der Aufarbeitung eines künstlerischen Nachlasses.