Margarete Hamerschlag (1902 - 1958)


1902 Margarete Hamerschlag wird als Kind einer jüdischen Ärztefamilie in Wien geboren


ab 1911 Besuch der Jugendschulklasse von Franz Cizek


ab 1917 Besuch der Wiener Kunstgewerbeschule bei Bertold Löffler


ab 1920 Illustrationen für Bücher der Wiener Werkstätte


1922/23 „Die Stadt“, eine Holzschnitt-Mappe, erscheint und findet großen Anklang


1922 Hamerschlag heiratet den Architekten und Loos-Schüler Joseph Berger


1927 Hamerschlag nimmt an der 1. Wiener Frauenkunstausstellung teil


1934 Joseph Berger und Margarete Berger-Hamerschlag ziehen nach Palästina


1936 Umzug nach London, Hamerschlag arbeitet als Buchillustratorin, stellt aber weiterhin in Londoner Galerien aus


1937 der Sohn, Raymond Berger, wird geboren


1955 Hamerschlags schriftstellerischer Durchbruch mit „Journey into a Fog“


1958 Hamerschlag verstirbt in England

Downloaden Sie den Katalog hier.

Kontakt aufnehmen…